Wir liefern Medien Inhalte: Auto, Geld, Versicherung

navigation versicherung
navigation geld
navigation wir
DIE AGENTUR
Textpool produziert für Printmedien und Onlinedienste Beiträge zu den Themen Auto, Geld, Versicherung, Reise und Telekommunikation. Außerdem übernehmen wir die Komplettredaktion von Specials und Sonderheften
Anzeige
m-broker

Wieviel Taschengeld muss sein?

Kinder sollten so früh wie möglich
den Umgang mit Geld lernen. Das funktioniert
am besten, indem sie über einen gewissen
Betrag in eigener Regie verfügen dürfen. Die
Höhe hängt natürlich vom Alter ab.

Heißer Diskussionspunkt in vielen Familien: Wieviel Taschengeld soll, wieviel Taschengeld muss sein? Und vor allem bei Familien mit kleineren Kindern: In welchem Alter sollen die Kleinen zum ersten Mal Zugriff auf eigenes Geld haben?

Experten raten: So früh wie möglich. Schon im Kindergartenalter sollte es das erste Taschengeld geben, natürlich im überschaubaren Rahmen. Die deutschen Jugendämter empfehlen für Kinder zwischen zwei und fünf Jahren 50 Cent pro Woche. Kinder bis zum Ende des Grundschulalters sollten ihr Taschengeld generell wöchentlich ausgezahlt bekommen, damit sie leichter den Überblick über ihren kleinen Etat behalten. Schließlich sollen Kinder den Umgang mit Geld frühzeitig erlernen, finanzielle Prioritäten setzen - und auch lernen, dass nicht die Höhe des Taschengeldes entscheidend ist sondern dass man mit seinen Mitteln vernünftig haushalten muss. Außerdem erleben sie so, dass man sich mit Geduld und Sparen auch größere Wünsche erfüllen kann, die auf den ersten Blick unerfüllbar scheinen. Damit wird der Umgang mit dem Taschengeld zu einer wichtigen Übung für das Erwachsenenalter, die Verantwortung für das eigene Geld wird gelernt.

Neben dem Alter des Kindes schlägt sich auch die Einkommenssituation der Familie in der Höhe des Taschengeldes nieder, aber als Faustregel steigert sich das Taschengeld von wöchentlich 1,50 Euro (6 bis 7 Jahre) über 2 Euro (8 und 9 Jahre) auf 10 Euro monatlich bei 10- bis 12-Jährigen und 20 Euro für 13- bis 15-Jährige.

§
Textpool ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden
Copyright: Textpool 2007