Wir liefern Medien Inhalte: Auto, Geld, Versicherung

navigation versicherung
navigation geld
navigation wir
DIE AGENTUR
Textpool produziert für Printmedien und Onlinedienste Beiträge zu den Themen Auto, Geld, Versicherung, Reise und Telekommunikation. Außerdem übernehmen wir die Komplettredaktion von Specials und Sonderheften
Anzeige
E-Plus

Sicherheit gegen Aufpreis

Kunden von Autovermietern haben in diesem Jahr bessere Karten, dass die Fahrt bei Schnee und Eis nicht mit einer Rutschpartie endet. Die großen Autovermietungen haben nach eigenen Angaben auf die geänderten gesetzlichen Bestimmungen reagiert und einen Großteil ihrer Flotte auf Winterreifen umgerüstet – lassen sich dies aber gut bezahlen.

So rüstet Sixt mehr 90 Prozent seiner Fahrzeuge "in den Winterkernmonaten Dezember bis Februar" mit wintertauglichen Reifen aus, "in den besonders betroffenen Regionen ist der Anteil sogar noch höher", heißt es dazu aus der Firmenzentrale in Pullach. Wer sein Auto per Internet, Telefon oder im Reisebüro vorbuche, erhalte garantiert ein Auto mit Winterreifen zum Aufpreis von 15,50 Euro pro Tag.

Hertz garantiert auch ohne Reservierung allen Kunden, die am Schalter Winterreifen verlangen, dass sie diese zwischen Oktober und April bekommen, und stellt dafür 15 Euro pro Tag in Rechnung. Den gleichen Preis berechnet Avis, empfiehlt aber eine Vorbuchung von mindestens fünf Tagen. Zwischen Oktober und April hat Avis Winterreifen im Einsatz, bevorzugt in schneereichen Regionen.

Eine Winterreifengarantie gibt es bei Budget, das seine Flotte von Dezember bis Februar zu 100 Prozent mit Winterpneus ausrüstet. Mit maximal 4,80 Euro pro Tag hält sich auch der Aufpreis in einem überschaubaren Rahmen.

Klaus Justen
Stand: 2. November 2006

Links:

Pro Winterreifen
Autovermieter-Suchmaschine
Avis
Budget
Hertz
Sixt

§
Textpool ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden
Copyright: Textpool 2007